Dynamisches Sitzen im Büro – mehr Energie und ein gesunder Rücken

Denn ein bewegter Arbeitsplatz ist auch ein rückengerechter Arbeitsplatz

Besonders vor dem Hintergrund, dass sich Rückenbeschwerden schon lange zu einer Volkskrankheit entwickelt haben, beschäftigt sich die Wissenschaft seit Jahren auch mit der Auswirkung von Bewegung und falscher Bewegung auf die Gesundheit. Rückengerechtes Arbeiten, ein rückengerechter Bürostuhl, dynamisches Sitzen als Prävention gegen Bandscheibenvorfälle wurden erforscht, verschiedene Systeme miteinander verglichen und auf ihre Bewegungspotenzial geprüft.

Unterschieden werden dabei Bewegungen, die gut tun und Bewegungen, die dem Menschen schaden. Negativ bewertet werden lineare, eintönige und erzwungene, also unnatürliche Bewegungen (z.B. Fließbandarbeit u. ä.). Positiv bewertet werden komplexe, spontane Bewegungen, also Bewegungen, die nicht vorhersehbar sind, bei denen das Gehirn mit gefordert ist, z.B. über die Balance zu entscheiden (Wandern, Ballspielen o.ä.). Ein rückengerechter Arbeitsplatz sollte also möglichst viele Anreize für natürliche, spontane Bewegungen bieten.

Schon schlecht: 4 Sekunden ohne Bewegung

Zu den Bewegungen, die dem Menschen nicht gut tun, zählen auch statische Körperhaltungen. Als statische Körperhaltung wird dabei schon eine Körperhaltung angesehen, die länger als 4 Sekunden eingehalten wird. Die Bewegung der angespannten Muskeln ist dabei klein oder gleich null. Es gibt keinen Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung. Statische Körperhaltungen belasten das Muskel-Skelett-System besonders stark (Rückenschmerzen) und stellen ein hohes Gesundheitsrisiko dar. Erst Bewegung bringt zahlreiche physische Prozesse in Gang, die Körper und Geist „beschäftigt“ und damit fit und aktiv hält.

Ein bewegter Arbeitsplatz ist auch ein rückengerechter Arbeitsplatz

Zentrales Element eines „bewegenden“ Arbeitsplatzes ist ein beweglicher und damit auch rückengerechter Schreibtischstuhl wie beispielsweise der 3D-Bürostuhl swopper oder der Active Office Chair 3Dee. Dreidimensional bewegliche Bürostühle erlauben ein dynamisches Sitzen, das dem natürlichen Bewegungsmuster des Menschen am meisten entgegen kommt. Ähnlich wie beim Laufen werden dabei im ganzen Körper sämtliche Muskeln und Nerven beansprucht. Das hält fit, lässt Rückenschmerzen oder Muskelverspannungen gar nicht erst entstehen, vermeidet einen müden Kopf und hält auch die Konzentration länger wach.

Rückenbeschwerden sind ein Hilfeschrei des Körpers

80 Prozent der Rückenprobleme heute haben mit zu langem, zu statischen Sitzen zu tun. Die Bandscheiben in der Wirbelsäule werden dabei einseitig belastet, sie trocknen quasi aus und das erhöht die Gefahr für einen Bandscheibenvorfall. Ein Problem, das häufig Jahre braucht, um sich so zu entwickeln. Und dem man durch den Einsatz rückengerechter Bürostühle entgegenwirken kann.

Wie sieht ein Bürostuhl gegen Rückenschmerzen aus?

Ein rückengerechter Stuhl ist ein Bürostuhl, der verhindert, dass es zu statischen Sitzhaltungen kommt und der gewährleistet, dass der Benutzer rückengerecht arbeiten kann. Um die Bandscheiben zu stimulieren, hat sich ein Prinzip bewährt, bei dem der Arbeitsstuhl auf einer Feder gelagert ist und sowohl beim Hinsetzen als auch beim Aufstehen schwingt und sich in besonderem Maße seinem Benutzer und dessen Bewegungsbedürfnis anpassen kann.

Ihr persönlicher Ansprechpartner - Herr Paetzelt

Bernd Paetzelt, Experte für dynamisches Sitzen in Bewegung für einen gesunden Rücken und Ergonomie am Arbeitsplatz bietet exklusive Vorteile bei Beratung, Tests und Lieferkonditionen.

Sich wohl fühlen am Arbeitsplatz – das geht!

Probieren Sie’s aus:

  • Ohne Zeitaufwand – wir liefern direkt an den gewünschten Arbeitsplatz!
  • Ohne Risiko – Sie können Ihren rückengerechten Schreibtischstuhl 4 Wochen kostenlos testen und haben nach dem Kauf eine 3-monatige Rückgabegarantie.
  • Mit allen Chancen für besseres, dynamisches und rückengerechtes Sitzen, mehr Lebensqualität und mehr Spaß im Büro. Machen Sie Ihre ganz individuellen Erfahrungen und lassen Sie Ihren Rücken entscheiden!
  • Anruf unter +49 (0)8621 - 64 73 73 oder E-Mail genügt!