Design, das bewegt

iF DESIGN AWARD 2016 für den Objektstuhl oyo

Seit über 60 Jahren ist der iF DESIGN AWARD ein weltweit anerkanntes Siegel, wenn es um ausgezeichnete Gestaltung geht. Jetzt hat ihn die hochkarätige Expertenjury dem Objekt- und Besprechungsstuhl oyo von aeris zugesprochen.

iF DESIGN AWARD 2016 für den Schwingstuhl oyo

Dass der Schwingstuhl oyo sich unter mehr als 5000 Einreichungen aus 53 Ländern bei diesem renommierten iF-Label durchsetzen konnte, freut das aeris-Team – die Macher des bekannten Aktiv-Sitzes swopper – sehr. Sie hatten die Neuentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Designer Martin Ballendat (Ballendat Design) in der Kategorie Home Furniture eingereicht und damit erstmals ein Konzept für bewegtes Sitzen präsentiert, das sowohl im Büro- als auch im Home-Bereich angesiedelt ist.

Neu, mutig und außergewöhnlich

Dazu Susanna Kindler, CEO der aeris GmbH: „Der Objektstuhl oyo ist neu, mutig und außergewöhnlich. Als weltweit erste Kombination aus Sattelsitz, Freischwinger und Schalensitz hat sich der oyo binnen kürzester Zeit am Markt als universeller ‚Lieblingsplatz‘ und stilvoller Hingucker etabliert: für den Besprechungstisch im Office und die Lounge ebenso wie als multifunktionales Einrichtungsteil für den ästhetisch-wohnlichen Home-Office-Bereich, rund um den Esstisch, für die Lese-Ecke, am Kamin, im Wintergarten etc. Der oyo überzeugt durch klare Linienführung und spannende Ästhetik. Er ist eine Einladung für unterschiedliche Sitzpositionen und mehr Bewegung.

aeris beweist mit dieser Auszeichnung wieder einmal, dass gesundheitsfördernde Funktionen und hochkarätiges Design sich wunderbar ergänzen können. Alle Aktiv-Stühle von aeris tragen international anerkannte Design-Prämierungen und Funktions-Auszeichnungen und behaupten in vielen Märkten der Welt einen Spitzenplatz im Bereich der Aktiv-Möbel für natürliche Bewegungsförderung im Alltag.